Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

 

Die Schulbibliothek der Grundschule "Vinzenz Goller"

                   Im Sommer 2017 wurde unsere Schulbibliothek umgebaut und erweitert. Mit einem zusätzlichen Raum können wir nun allen Wünschen und Anforderungen unserer Schüler und Lehrpersonen gerecht werden.

          In unserer multimedialen Schulbibliothek finden wir jetzt gemütliche Rückzugsräume zum Schmökern, Lernräume mit Tischen und Laptops zum Recherchieren und Präsentationsmöglichkeiten mit Beamer und Leinwand.

   Auch die Kleinsten aus dem Kindergarten, die uns regelmäßig besuchen, machen in der Schulbibliothek erste, angenehme Bekanntschaft mit unserer Schule.

 

 

 

 

  

 

 

     Unsere Schulbibliothek ist zentraler Ort, um die Lesekompetenz der Schüler zu fördern und zwar durch Angebote in den drei Teilbereichen der Leseförderung:

Leseanimation, Lesetraining und Leseerziehung

  Dazu schaffen wir eine angenehme Leseumgebung und immer wiederkehrende Situationen, in denen sich die Schülerinnen und Schüler mit Büchern und anderen Medien unserer Bibliothek beschäftigen können.

                       Für die ersten Klassen gibt es eine spielerische Einführung in den Bibliotheksbestand, vor allem Bilderbücher und Erstlesebücher. Außerdem lernen die Kinder die Bibliotheksregeln kennen. Für die zweiten bis fünften Klassen gibt es eine Einführung in die Bibliothek mit Buchvorstellungen, Leserally, Abenteuerreisen und Lesespielen.

 

 

Witzewoche zum Welttag des Buches am 23. April 2018

Das Bibliotheksteam der GS Goller lud im April alle Klassen, alle Lehrpersonen, die Frau Direktor und die Sekretärinnen sowie  die Schuldienerin Rosi  ein, sich ihren Lieblingswitz zu notieren, um damit das Schulhaus zu dekorieren.

Mit Freude und Spaß beteiligten sich alle an dieser Aktion. So entstanden lustige Hingucker und viele Lesemöglichkeiten wie: ein Witzemonster, Witze in der Mütze, Witze auf der Leine, Witze auf den Bergen, Mamawitze u.v.m.

Auf der großen Pinnwand im ersten Stock waren die Lacher der Erwachsenen zu finden…dort trifft man in letzter Zeit übrigens immer wieder auf kichernde Kinder.

Auch die Lehrerin im Krankenhaus las und schrieb Witze mit ihren Patient/innen, denn bekanntlich macht lachen ja gesund.

 

 

      

 

        

 

 

 

 

Lesenacht unserer 4. Klassen

Einige Eindrücke...